COVID-19 Checkliste für die Gastronomie

 

 

Die Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (Thüringer SARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung -ThürSARS-CoV-2-MaßnFortentwVO-) vom 12. Mai 2020 ist am 13. Mai 2020 in Kraft getreten.

Hotels und Gaststätten dürfen ab 15. Mai 2020 wieder öffnen. Der Landkreis Schmalkalden-Meiningen wird keine separate Allgemeinverfügung erlassen.
Wichtig und unbedingt zu beachten ist folgendes:

Betreiber/Unternehmer müssen vor der beabsichtigten Wiedereröffnung ein Hygiene- und Schutzkonzept erarbeiten und dieses bis zu Eröffnung umsetzen. Dieses muss nicht bei der Behörde eingereicht werden, geprüft oder freigeben werden. Das Landratsamt Schmalkalden-Meiningen hat zur besseren Übersicht eine Checkliste zur Erarbeitung des Schutzkonzeptes erstellt.

  1. Es ist keine Dokumentation der Gäste und Besucher erforderlich.
  2. Die Öffnungszeit kann regulär erfolgen.
  3. Es wird stichprobenhafte Kontrollen geben, für die das Hygiene- und Schutzkonzept vorgehalten werden muss.
  4. Bei der Erarbeitung des Konzeptes sollten Sie sich an folgenden Empfehlungen orientieren:
    -Checkliste Landratsamt-SchmalkaldenMeiningen
    -Branchenregelung Hotel Gaststätten
    -DEHOGA-Thüringen Handlungsempfehlungen